IHK-geprüfte
Schädlingsbekämpfer
Kostenlose und direkte Hilfe:
0800 501 0 502
oder
mailen Sie uns

Risiken und Schäden durch Bettwanzen

Kommt es in Ihrem Hotel zu einem Bettwanzenbefall, richtet dies jede Menge Schaden an – auf allen erdenklichen Ebenen.

- Das Vertrauen Ihrer Gäste wird nachhaltig erschüttert. Die Folge: Reklamationen, Reputationsverlust und langfristiger Gästeschwund.
- Negative Erfahrungsberichte sorgen für ein dauerhaft schlechtes Image im Hinblick auf Hygiene und Sauberkeit.
- Befallene Zimmer stehen nicht für Gäste zur Verfügung – dadurch kommt es zu einer Unterbelegung und erheblichen Umsatzverlusten.
- Je länger eine professionelle Schädlingsbekämpfung hinausgezögert wird, desto kostspieliger wird sie zuletzt.
– Eventuelle Schadensersatzforderungen von Gästen sorgen für weitere Kosten.
– Bei einer verzögerten Bekämpfung breiten sich die Bettwanzen möglicherweise noch auf benachbarte Zimmer oder sogar auf das gesamte Gebäude aus – eine wahre Kostenexplosion ist die Folge.

Rasante Ausbreitung – das größte Problem bei Bettwanzen

Was die Bekämpfung von Bettwanzen zu einer besonderen Herausforderung macht, ist die rasante Geschwindigkeit ihrer Ausbreitung – schon ein einziges Bettwanzenweibchen kann mit seinen Eiern dafür sorgen, dass binnen drei Monaten eine wahre Epidemie von mehr als tausend Bettwanzen entstehen. Denn: Weibliche Bettwanzen haben zwar nur eine Lebenserwartung von etwa einem Jahr, werden aber schon nach sechs bis acht Wochen geschlechtsreif – und legen dann bis zu 500 Eier, aus denen wiederum Bettwanzenweibchen schlüpfen, die rasch geschlechtsreif werden und weitere Eier legen.

Frühzeitiges Handeln ist daher Gold wert. Regelmäßige und gründliche Zimmerinspektionen können helfen, einen Bettwanzenbefall schon im Anfangsstadium zu identifizieren – und einer massenhaften Vermehrung der Schädlinge Einhalt zu gebieten. Wird ein Befall festgestellt, inspizieren unsere Bettwanzenexperten systematisch besonders die angrenzenden Räume: Dort ist das Befallsrisiko signifikant erhöht.

Wie können wir helfen?